Engpass auflösen, Kapazität erhöhen, Qualität verbessern

Die Strecke zwischen Hanau und Fulda ist eine der wichtigsten, aber auch am stärksten befahrenen Bahnstrecken Deutschlands. Auf den vorhandenen Gleisen verkehren Tag für Tag zwischen 250 und 300 Nahverkehrs-, Fernverkehrs- und Güterzüge. Ein Teil der Strecke musste daher im Jahr 2008 zum überlasteten Schienenweg erklärt werden. Mit dem Projekt Ausbau-/Neubaustrecke Hanau–Würzburg/Fulda sollen der bestehende Engpass aufgelöst, die Kapazitäten erhöht und Fahrzeiten verkürzt werden.

Aktuelles

Letzte Untersuchungen vor Variantenentscheid

Bei der 11. Sitzung des Dialogforums am 11. April stellte die Bahn noch ausstehende Ergebnisse im Vergleich der möglichen Trassenvarianten vor.

Weiterlesen …

Finale Trassenentscheidung noch offen

Bei der 10. Dialogforumssitzung am 5. März hat die DB vorläufige Ergebnisse der Variantenbewertung vorgestellt. Eine finale Entscheidung zur Trassenführung konnte aber noch nicht getroffen werden, da einige Prüfergebnisse noch ausstehen.

Weiterlesen …

Südkorridor: Machbarkeitsstudie für geschwindigkeitsverbessernde Maßnahmen vorgestellt

Am 1. Februar hat sich die Arbeitsgruppe, die sich mit der Verbesserung bzw. Konzeption des so genannten "Südkorridors" beschäftigt, in Aschaffenburg getroffen.

Weiterlesen …

Termine
03.05.2018 (Donnerstag)

12. Sitzung des Dialogforums Hanau-Würzburg/Fulda

 

Das Projekt

Mit der Aus- und Neubaustrecke Hanau–Würzburg/Fulda soll vor allem der Kapazitätsengpass auf der Strecke zwischen Hanau und Fulda mit zwei neuen Gleisen aufgelöst werden.

Weiterlesen…

 

Bürgerbeteiligung

Informieren, austauschen, Ideen diskutieren, das wird bei den Planungen der Bahnstrecke zwischen Hanau, Fulda und Würzburg groß geschrieben.

Weiterlesen…

 

Nachhaltige Mobilität

Zentrales Anliegen der Deutschen Bahn ist es, Mobilität sicherzustellen – mit möglichst geringen Folgen für Mensch, Natur und Umwelt.

Weiterlesen…

 

Fragen und Antworten

Welche Varianten werden geprüft? Wer ist zum Dialogforum eingeladen? Und wann ist Baubeginn? Antworten auf diese und weitere Fragen finden Sie unter unseren FAQ.

Weiterlesen…

Downloads

Alle Dokumente zum Projekt sowie Informationen aus dem Dialogforum und den Arbeitsgruppen finden Sie auch zum Download.

Zu den Downloads

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.