Bahn informiert Bürger in zwei Online-Veranstaltungen über aktuellen Planungsstand

Um den Nah- und Fernverkehr auf der Strecke zwischen Hanau und Fulda zu verbessern, plant die Deutsche Bahn die Strecke zwischen Hanau und Gelnhausen viergleisig auszubauen. Zwischen Gelnhausen und Fulda entsteht eine Neubaustrecke. Da aufgrund der Corona-Pandemie derzeit keine Veranstaltungen vor Ort möglich sind, bieten die Projektmitarbeiter der Bahn anstelle von Bürger-Info-Terminen vor Ort zwei Info-Termine über das Internet an, um über den aktuellen Planungsstand zu informieren. Um die Interessen der Bürgerinnen und Bürger möglichst gut berücksichtigen zu können, haben die beiden Info-Veranstaltungen jeweils unterschiedliche Schwerpunkte.

Die erste Veranstaltung am Montag, den 27. April ab 19 Uhr wird sich insbesondere mit dem Trassenverlauf rund um Bad Orb, Biebergemünd und Wächtersbach befassen. Die zweite Veranstaltung am Dienstag, den 28. April ab 18 Uhr behandelt im Schwerpunkt die Gegend rund um Eichenzell, Flieden und Neuhof.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können der Veranstaltung einfach online folgen. Es genügt ein normaler Internetanschluss. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Dauer beträgt jeweils circa eineinhalb Stunden. Themen der Veranstaltungen sind insbesondere die Planungen der Neubaustrecke, der Verlauf der gewählten Antragsvariante und die sich ergebenden Vorteile für die Region. Fragen können per Chat gestellt werden. Weitere Termine sind in Abstimmung.

Erreicht werden die Veranstaltungen unter den Links:

Veranstaltung zu Bad Orb, Biebergemünd und Wächtersbach, Montag, 27. April, 19 Uhr:
https://dialog.hanau-fulda.de/infotermin

Veranstaltung zu Eichenzell, Flieden und Neuhof, Dienstag, 28. April, 18 Uhr: 
https://dialog.hanau-fulda.de/neuhofonline

Zurück

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.