Neubaustrecke Gelnhausen – Fulda: Bahn und HessenForst unterzeichnen Vertrag für neue Aufforstungsflächen in Pfaffenhausen

 

(Frankfurt am Main, 14.12.2021) Im Rahmen des DB Projekts „Neubaustrecke Gelnhausen-Fulda“ unterzeichnet die DB gemeinsam mit HessenForst einen Vertrag für neue Aufforstungsflächen in der Region. Auf 15,8 Hektar Fläche soll in der Gemarkung Pfaffenhausen in den nächsten Jahren neuer Wald gepflanzt werden. Bei der Planung von Bahnstrecken spielt der Schutz von Umwelt und Natur eine zentrale Rolle.

 Die Aufforstungen gleichen die beim Bau der neuen Bahnstrecke entstehenden notwendigen Eingriffe in den Wald aus. Bis die Aufforstungsflächen ihre ökologische Funktion erfüllen, können einige Jahre vergehen. Deshalb möchten die DB und HessenForst bereits frühzeitig und vorausschauend mit den Pflanzungen beginnen.

Die neuen Bäume werden von HessenForst gepflanzt und dauerhaft gepflegt, so dass langfristig neuer Wald entsteht. Die Baumarten werden vor allem im Hinblick auf klimastabile Arten für den Naturraum Spessart ausgewählt.

Zurück

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.