Alle Vorschläge werden geprüft

Nach einer langen Sommerpause hat sich die Arbeitsgruppe zur Vorbereitung des Raumordnungsverfahrens am 27. September in Wächtersbach erneut getroffen. Mit Spannung erwartet wurde der Bericht über den aktuellen Stand im Variantenvergleich. Allerdings fehlen noch wesentliche Untersuchungsergebnisse wie FFH-Untersuchungen, Wirtschaftlichkeitsberechnung und vor allem das Schallgutachten. Daher ist es noch nicht möglich, eine Vorzugsvariante zu ermitteln. Ziel der Bahn bleibt es aber weiterhin, dies bis Ende des Jahres zu schaffen.

Die Mitglieder der Arbeitsgruppe befassten sich in der Sitzung mit verschiedenen Vorschlägen, anstatt eine Neubaustrecke zu planen, besser die Bestandsstrecke auszubauen. Diese Vorschläge wurden und werden alle im Detail untersucht und geprüft. Da aber insbesondere die Schallschutzgutachten noch nicht vorliegen, konnten auch diese Untersuchungen noch nicht abgeschlossen werden und werden fortgeführt. Gleiches gilt für eine Vielzahl von Bündelungsmöglichkeiten, die Pro Bahn & Bus in die Debatte eingebracht hat. Auch diese werden ausführlich geprüft. Die Ergebnisse sollen in der nächsten Arbeitsgruppensitzung am 14. November vorgestellt und diskutiert werden.

Auch eine Vertreterin des Regierungspräsidiums Darmstadt war bei dem Termin zu Gast. Sie hat den AG-Teilnehmern den Ablauf des formalen Raumordnungsverfahrens erläutert. In diesem Verfahren können alle Betroffenen ihre Einwendungen gegenüber der Behörde vorbringen und diese prüfen lassen.

Der Leiter des Bereichs Umweltschutz der DB Netz AG hat den aktuellen Sachstand zum Thema Lärmschutz vorgestellt. Aufgrund der gesetzlichen Vorgabe, dass ab 2020 in Deutschland keine lauten Güterwagen mehr fahren dürfen, wird sich der Schienenlärm deutlich reduzieren. Er berichtete außerdem, dass derzeit das komplette Konzept für das Lärmsanierungsprogramm neu betrachtet und priorisiert. wird. Dies geschieht automatisch für alle Bestandsstrecken und soll bis Mitte 2018 abgeschlossen sein. 

Zurück

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.